Vorteile und Nachteile von Kreditkarten

Das sind die Vorteile:
  • Kreditkarten sind ein bequemes Zahlungsmittel. Sie müssen kein Bargeld mit sich herum tragen und brauchen keinen Geldautomaten.
  • Kreditkarten helfen Ihnen bei der Buchführung. Die monatlichen Abrechnungen, die man Ihnen zuschickt, geben Ihnen eine Übersicht über die Ausgaben. Einige Karten bieten am Jahresende eine Zusammenfassung an. Dies kann zum Beispiel Zeit bei der Steuererklärung sparen. Die Abrechnungen sind auch ein guter Beleg für einen Kauf, wenn Sie dies zum Beispiel für eine Versicherung nachweisen müssen.
  • Kreditkarte Vorderseite Sie haben im besten Fall wirklich "Kredit", da das Geld für einen Einkauf erst nach einigen Wochen von Ihrem Konto abgebucht wird. Kreditkarten können in Notfällen sehr nützlich sein.
  • Ein weiterer Vorteil von Kreditkarten sind Angebote wie Vielflieger-Meilen, Rabatte auf Mietwagen usw.. Sammeln Sie Punkte, die Sie dann wieder einlösen können.
  • Insbesondere auf Reisen können sie einfach bezahlen. In einigen Ländern wie zum Beispiel den USA müssen Sie eine Kreditkarte haben.
  • Viele Online-Shops kennen nur die Zahlung mit Kreditkarte.
  • Viele Kreditkarten-Unternehmen werben mit niedrigen Einführungszinsen. Diese Angebote können Sie unter Umständen nutzen, um damit Kredite, für die Sie höhere Zinsen bezahlen, zeitweilig auszugleichen.
  • Mit einer Kreditkarte können Sie generell im Ausland an Bankautomaten Geld abheben. Vergleichen Sie aber vorher die Gebühren. Vielleicht ist die EC-Karte günstiger.
  • Wenn Ihnen Ihre Kreditkarte gestohlen wird und Sie dies gleich dem Kreditkartenunternehmen melden, werden Sie nicht für die Einkäufe, die jemand anderes gemacht hat zahlen müssen. Bei Bargeld hätten Sie das Nachsehen.
  • Für alle Eitlen: Ihr Portemonnaie trägt nicht auf :-). Das Gewicht ist nur 2,3 Gramm. Bei 20 Euro Kleingeld dagegen, kommt schon einiges an Gewicht und Volumen zusammen.
Der Gebrauch der Kreditkarte hat auch Nachteile:
  • Größter Nachteil beim Einsatz von Kreditkarten: Sie macht es Ihnen leicht, über Ihre Verhältnisse zu leben, da gilt: jetzt kaufen, später zahlen. Geben Sie kein Geld aus, das Sie nicht haben.
  • Es gibt nichts umsonst: Nachteilig sind die oft hohen Schuld-Zinsen und die jährlichen Gebühren, die in Zusammenhang mit der Kreditkarte entstehen. Sie überwiegen oft die empfangene Leistung. Auch werden manchmal Provisionen die der Verkäufer an das Kreditkartenunternehmen abführen muss, auf den Kaufpreis aufgeschlagen. Wenn Sie Cash brauchen werden Sie typischerweise mit 2% - 4% Gebühren zur Kasse gebeten.
  • Es entsteht Papierkram, den sie vielleicht gar nicht haben möchten: Denn Sie sollten schon am Monatsende Ihre Abrechnungen kontrollieren.
  • Falls Sie ins Minus kommen, werden die dadurch entstehenden Zinsen ihre Einkäufe noch verteuern.
  • Lockangebote - Niedrige Zinsen können eine attraktive Option sein, aber sie sind immer nur für eine begrenzte Zeit. Danach kann der Zinssatz dramatisch steigen.
  • Verlassen Sie sich niemals nur auf Ihre Kreditkarte: Auch Automaten schwächeln und dann geht gar nichts mehr. Man kann auch nicht in allen Geschäften mit Kreditkarte zahlen
  • Ein weiterer großer Nachteil: Kreditkarten-Nummern können im Internet gestohlen und missbraucht werden.